Chronik

1912, untere Reihe dritter von links Heinrich Halmanns

1919

Die kluge Erkennt-nis, dass Einigkeit stark macht, hatte sich hier in Weeze schon frühzeitig durchgesetzt, und hat sich in der Praxis bis heute bewährt.

Der erste Vorsitzen-de des damals neu gegründeten Vereins war Arnold van den Bergh. Die Blütezeit begann im Jahre 1921, als der unvergessene Lehrer August Jansen mit Autorität und jugendlichem Schwung den Sport in Weeze auf breitester Basis aufbaute und neben der Fußball- auch eine Leichtathletikabteilung ins Leben rief.



1910

Bereits im Jahre 1910 war der Turnverein Weeze gegründet worden, wobei bereits 1895 schon einmal kurze Zeit ein Turnverein bestanden hatte. Hier war es Heinrich Halmann, der auf der Gründungsversammlung zum 1. Vorsitzenden gewählt wurde. Schon kurz nach der Gründung konnte auf einer Wiese an der Bahnstraße ein Bezirkssportfest durchgeführt werden. Der erste Weltkrieg unterbrach dann zunächst die Aktivitäten.

Der sogenannte "freiwillige Arbeitsdienst"

Sowohl der TV, wie auch der SV Weeze waren auf Weezer und auf fremden Plätzen gern gesehene, aber auch gefürchtete Sportler. Das Geschehen in beiden Vereinen wurde dann größtenteils bis zum Beginn des zweiten Weltkrieges durch zwei Namen geprägt, nämlich Willi Bodenstatt und den bereits erwähnten Lehrer August Jansen, nach dem auch später das August Jansen Sportzentrum benannt wurde.

 

Beide Vereine haben dann im zweiten Weltkrieg alles verloren, Sportgeräte, Trikots, Klubhaus und Sportplatz. Die Mitglieder sahen sich vor schier unlösbaren Aufgaben gestellt. Beide Vereine mussten einen völligen Neuaufbau bewältigen. Dies gelang zunächst dem SV Weeze im Jahre 1946 und erst im Jahre 1963 dem TV Weeze. In beiden Fällen war der Aufbau nur durch einen unermüdlichen Einsatz, den sogenannten „freiwilligen Arbeitsdienst“ möglich.

 

Dank der großzügigen Unterstützung der Gemeinde und der Bevölkerung war es möglich beiden Vereinen wieder gute Bedingungen für sportliche Betätigungen zu schaffen. Der Grundstock war damit für eine stetige Weiterentwicklung gelegt , die auch dann zu einer stetigen Erweiterung des Sportangebotes geführt hat.

 

Eine Urkunde aus dem Jahre 1923

1946

Der Sportkamerad Arnold van den Bergh eröffnete am 01.05.1946 für den SV Weeze die erste Versam-mlung nach dem Krieg. Im Lokal Bours hatten sich 65 alte und junge Sportler und begeisterte Anhänger und Förderer des Sport-gedankens zusammenge-funden. Die erste Jahres-hauptversammlung erfolgte dann bereits am 11.08.1946. Hier wurden die ersten Mitgliedsbeiträge festgelegt. Man einigte sich nach langen Diskussionen auf RM 0,50 und einem Eintrittsgeld von RM 2,-. Als Bestand meldete man der Militärregierung 82 Mitglieder über 18 Jahren und 30 Jugendliche.

Dem ersten Vorstand nach dem Krieg gehörten folgende Personen an:

     1.Vorsitzender               Josef Pauels

     2.Vorsitzender               Leo Bartels

     Geschäftsführer             Willi Janssen

     Schriftführer                   Gerhard Janssen

1963

1962 kamen um Artur Hofmann und Willi Bodenstaff einige alte Turner zusammen und versuchten einen Turn- und Sportverein mit dem bestehenden Spielverein auf die Beine zu stellen. Es kam jedoch leider nicht dazu, so dass der Turnverein neu gegründet wurde. Oft mussten 50 und mehr Teilnehmer in der Halle beschäftigt werden. Alle waren willkommen, versuchte man doch, den wiedererstandenen Turnverein auf möglichst vielen Turnfesten zu präsentieren. Es folgte noch 1963 die Wiedereintragung in das Vereinsregister.

 

1971

1971 war es dann soweit, nach langen Kämpfen in beiden Vereinen konnte die Fusion stattfinden. Aus SV und TV wurde der TSV Weeze, bis heute einer der größten Sportvereine am unteren Niederrhein. Man hat sich bereits vor Jahren in den Vereinsgremien entschieden, das Jahr 1919 als Gründungsjahr festzulegen, da der SV Weeze fortwährend von 1919 bis 1971 bestanden hat, während der TV Weeze im Jahre 1962 neu gegründet worden ist.

Zum 1. Vorsitzenden wurde Franz Hünnekens gewählt. Die Fusion führte dazu, dass ein Sportzentrum entstanden ist, welches auch heute noch ein Vorzeigeobjekt im ganzen Kreis ist

Ein Bild, das jährlich zu sehen ist und die Jugendarbeit so erfreulich macht

Heute

Inzwischen hat der Verein die stolze Zahl von 1.600 Mitgliedern erreicht und bietet 15 Sportarten an. Mit nahezu 750 Kindern und Jugendlichen liegt die größte Herausforderung in der Jugendarbeit, aber auch die sportlichen Erfolge können sich inzwischen in vielen Sportarten sehen lassen.

 

 

TSV Weeze – das Beispiel eines großen Kleinstadtvereins

Der TSV Weeze ist in Weeze ein Faktor, vielleicht sogar eine Macht. In Weeze ziehen alle an einem Strang, Stadtväter, Einwohner, Sportler. Der Zuschauer, der das große Sportzentrum in der Gemeinde sehen möchte ist herzlich eingeladen. Er kann Platz in einer Zweifachturnhalle nehmen, er kann sich einen Eindruck von den Tennisplätzen verschaffen, er kann das neue Beachvolleyballfeld besichtigen oder gar die

Heute

 

Inzwischen hat der Verein die stolze Zahl von 1.600 Mitgliedern erreicht und bietet 15 Sportarten an. Mit nahezu 750 Kindern und Jugendlichen liegt die größte Herausforderung in der Jugendarbeit, aber auch die sportlichen Erfolge können sich inzwischen in vielen Sportarten sehen lassen.

 Typisch für den TSV ist, das jedermann willkommen ist, egal auch welcher Nationalität. Früher waren es die englischen oder italienischen Mannschaften, die integriert wurden, heute sind es Sportler aus der Türkei, Sri Lanka und Bosnien. Dabei ist die Gemeinsamkeit nicht nur eine Frage des Sports, aber über den Sport geht vieles leichter. Das macht deutlich, welches gesellschaftliche Gewicht dem TSV in Weeze zukommt – dem großen Kleinstadtverein

  

Georg Pauls, Ehrenvorsitzender

 

* Ein herzliches Dankeschön an Georg Pauls für die Bereitstellung dieser Kurzchronik

Termine

Aktuell liegen keine Termine vor

Hier finden Sie uns:

Turn- und Spielverein Weeze 1910/19 e.V.

 

Geschäftsstelle
Wasserstr. 32a
47652 Weeze

Telefon: 0 28 37 / 28 07

E-Mail: info@tsv-weeze.de

 

Sportzentrum

Uedemer Straße 1

47652 Weeze

 

Telefon: 0 17 4 / 52 06 446

E-Mail: sportlertreff191019@gmail.com

Öffnungszeiten Geschäftsstelle

montags 19:00 bis 20:00 Uhr

mittwochs 10:00 bis 11:00 Uhr

Besucher seit 15.04.2015:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Turn- und Spielverein Weeze 1910/19 e.V.